MORE about CHRISTINA STÜRMER

Zurück

Hier findet ihr: Zeitungsausschnitte, Interviews, news and more....

Bei dem Artikel weiß ich es leider nicht wo er drinnen stand oder wann er "veröffentlicht" wurde.

Was rar ist, hat Wert. Und so hat Ur-Starmaniac Christina Stürmer die "Meet & Greet"-Möglichkeiten für ihre Fans nach zwei CDs, die auf Platz eins der österreichischen Hitparade landeten, streng limitiert. Für das einzige Kärntenkonzert, das im Rahmen der aktuellen "Ungeschminkt"-Tour am fünften März im Konzerthaus über die Bühne geht, macht Stürmer bei ihrem ersten Auftritt in Klagenfurt eine Ausnahme für die Kleine Zeitung und zwei Fans.

Eine Stunde vor Konzertbeginn werden sie den erfolgreichsten österreichischen Jung-Popstar ganz privat für ein Erinnerungsfoto treffen und den Eintritt fürs Konzert höchstpersönlich geschenkt bekommen. Weil aber alles Gute auch seinen Preis hat, wollen wir für diese Möglichkeit wissen, wie die neue Single von Christina Stürmer heißt, die erst seit Montag im Handel und in der Ö3-Hörerhitparade bereits auf Platz 14 gestürmt ist. Um die Antwort zu erleichtern: Es handelt sich nicht um "Weißt du wohin wir gehen", das in der Single-Hitparade nach 13 Wochen noch immer auf Platz 34 liegt, auch nicht um den Titel der LP "Soll das wirklich alles sein", die in der 35. Woche auf Platz 19 steht.

Was aber hat Christina Stürmer selbst zum Klagenfurt-Konzert zu sagen? "Weil wir am Samstag auftreten, ist es gut möglich, dass wir danach noch einen Sprung in die Stadt machen. Bisher kenne ich ja fast nur den Lindwurm." Ein Tipp für alle Stürmer-Fans: Heute Abend stellt sie in der ORF-Fernsehsendung "Vera" ihre neue Single vor.

Artikel vom Volksblatt vom: 21. März 2005

Zwei „stürmische“ Stunden voll Energie
Sie kam und das Publikum im Linzer Posthof brach in Begeisterungsstürme aus. Kaum hatte Christina Stürmer (Foto: Preiss) die Bühne mit „Kind des Universums“ betreten, rockte sie auch schon los. Mit „Geh raus aus meinem Kopf“ begann die gebürtige Altenbergerin ihr zweistündiges Programm „Ungeschminkt“. Dass sie Balladen ebenso gut mit ihrer ausdrucksvollen Stimme singen kann, bewies sie bei „Mama Ana Ahabak“. Stürmer setzt, nachdem sie die Wiener Stadthalle mühelos gefüllt hatte, bei ihrem aktuellen Programm bewusst auf einen etwas kleineren Rahmen. Das Konzept geht auf, auch wenn manche Lichteffekte übertrieben sind. Ihre Zugabe „I am the one and only“ ist fast schon bezeichnend: Stürmer ist wirklich die Einzige der „Starmaniacs“, die sich beharrlich in den Charts hält. Nur zwei Wehrmutstropfen gab es für die Fans: Starmania-Kollege Christian Sperrer blieb den ganzen Abend am Bühnenrand, auch wenn manch ein Besucher auf ein Duett oder zumindest einen kurzen gemeinsamen Auftritt gehofft hatte. Zudem warteten jene (überwiegend jungen) Fans, die sich um ein Autogramm angestellt hatten, nach einer Stunde immer noch vergeblich auf ihren Star.
(bei dem Konzert wor i *froi* ja des wär wirklch geil gewesen wenn der Christian und sie Duett gesungen hätten)


Artikel von den Oö- Nachrichten vom: 30.März 2005



KONZERT: Christina Stürmer in Linz in Spiellaune
Auf die ganz direkte Art
Ungeschminkt. Ungekünstelt. Erdig. Direkt. Lustvoll. Ehrlich.

Christina Stürmer hat den großen Hallen für ihre aktuelle Tournee Adieu gesagt. In Clubatmosphäre will sie mit ihrer Band Musik so spielen, wie sie ihr Spaß macht, kündigte sie an. Das Experiment ist gelungen. Im Großen Saal des Linzer Posthofs merkte man Freitagabend sehr deutlich, dass sie in dieser etwas kleineren Welt wirklich zu Hause ist.

In der intimeren Atmosphäre funktioniert nicht nur das Wechselspiel zwischen Stürmer und ihrem Publikum besser. Die Stimmung entfacht sich schneller und der Sound von der Bühne ist sehr viel rockiger und damit ansteckender geworden.

Diese Lust am rohen Spiel bringt die Stärken der Oberösterreicherin besser zum Tragen. Ihre Stimme ist unverwechselbar und kraftvoll. Damit spielt sie nun ihre Trümpfe aus und ihre Band folgt ihr leidenschaftlich.

Vom stimmigen A-Cappella-Auftakt mit "Kind des Universums" bis zum sehr intimen Schlaflied am Ende zieht Stürmer zwei Stunden lang in den Bann. Die Hits betten sich vorzüglich in die Reihe neuer Songs ein, die deutlich rockigere Züge tragen. Man spürt, wohin Christina Stürmer mit ihrer Musik will. Und das ist gut so.

Lockerer wirkt sie als noch vor einem halben Jahr. So plaudert sie mit ihren Fans, animiert sie zum Mitsingen und mehr als nur einmal huscht ein breites Lachen über ihr Gesicht. Ausdruck eines Wohlfühlens auf der Bühne.

Stürmer hat mit ihrer "Ungeschminkt"-Tournee ein gutes Zeichen gesetzt. Der Schritt zurück in kleinere Hallen war künstlerisch ein großer Schritt nach vorne. Den Jubel dafür hat sie sich auch in Linz redlich verdient.


Kurzes Interview von der Zeitschrift News vom: 31. März 2005





Christina Stürmer: Sie wird von vielen begehrt.
Privat ist sie seit einem Jahr allein: „Ich brauche keinen Sex!“

Sie ist ein Star zum Anfassen – aber anfassen lässt sie sich nicht. Sie hat sich das Mädchen-von-nebenan-Image trotz Tausender verkaufter Alben bewahrt – doch nebenan herrscht Stille: Seit einem Jahr lebt Popstar Christina Stürmer abseits der tosenden Teenietruppen allein – und enthaltsam. Kein Flirt, kein Kuss, kein Sex.

Stürmer: „Für mich war Sex nie so wichtig!“ Momentan tobt sich die 22-Jährige lieber auf der Bühne aus: Ihre Club-Tour „Ungeschminkt“ mit sechzehn Auftritten ist nahezu ausverkauft. Einen Blick hinter die Kulissen gewährt sie nun in der „Wirklich alles!“-DVD des Produzentenduos DoRo, die ab 2. 4. in den Läden feilgeboten wird. Wir trafen die Hoffnung des Austropop im Hotel Triest zum Intim-Talk über Liebe, Sex und Zärtlichkeiten.

NEWS: Tausende wollen dir nah sein. Wie gehst du damit um?
Stürmer: Abgrenzen ist sehr schwierig, aber es muss sein. Viele Fans würden mich gerne auf einen Kaffee treffen. Aber wenn du dich mit einem triffst, will der nächste. Irgendwann sind es dreihundert, und ich hab einen Koffeinüberschuss!
NEWS: Privat bist du seit der Trennung von Lukas solo. Man hört von keinen Gschichtln. Warum tobst du dich nicht aus?
Stürmer: Nach „Starmania“ hatten ein paar von uns Gschichtln mit Fans. Ich hab das echt peinlich gefunden. Ich würde auch nie das Risiko eingehen, dass sich nachher jemand hinstellt und sagt: Ich war mit Christina im Bett!
NEWS: Nie die Phantasie gehabt, einen Fan zu verführen?
Stürmer: Fans, die in meinem Alter sind, gehen mit mir nicht normal um und schreien aus zehn Meter Entfernung: „Christina!“ Das turnt mich ab.
NEWS: Was turnt dich denn an?
Stürmer: Brusthaare, Bierbauch und Dreitagebart – nein, danke! Dann lieber der Typ Babyface. Dünne Stangerln mag ich auch nicht. Schön proportioniert muss er sein, sonst ist er kein Mann.
NEWS: Du lernst sicher genügend Männer kennen. Wieso ergibt sich da nie etwas Intimes?
Stürmer: Es ist mehr die Frage, mit wem es überhaupt so weit kommt. Ein anderes Mädel, das am Abend fortgeht, einen Burschen kennen lernt, mit ihm Spaß hat und dann eine Woche später vielleicht mit ihm wieder auf einen Kaffee geht – das ist bei mir ein Ding der Unmöglichkeit. Zu mir traut sich keiner her, und die, die sich trauen, sind betrunken und interessieren mich nicht.


Bei dem Artikel  weiß ich es leider auch nicht nicht, woher er ist und wann er "veröfftentlicht" wurde.
Ein Bild zum Artikel: Christina Stürmer "ungeschminkt" auf Doppel-DVDBei Fans von Christina Stürmer wird der kommende Samstag (2. 4.) rot im Kalender angezeichnet sein: Nicht nur erscheint an diesem Tag die Doppel-DVD "Christina Stürmer - Wirklich alles!" (Universal/ORF/DoRo) mit einer 90-minütigen Dokumentation und einem zwei Stunden langen Konzertmitschnitt. Darüber hinaus stehen Doku und Konzertmitschnitt in kürzeren Versionen auch noch bei ORF 1 am Programm: die Doku "Christina Stürmer: Ungeschminkt" um 13.25 Uhr und der Konzertmitschnitt "Christina Stürmer: Wirklich alles!" um 14.10 Uhr, teilte der ORF in einer Aussendung mit.

Stürmer hat es von der "Starmania"-Zweitplatzierten zum erfolgreichsten weiblichen Popstar Österreichs mit 250.000 verkauften Tonträgern geschafft. Auf einem Teil dieses Weges wurde die gebürtige Altenbergerin vom Film-Duo Rudi Dolezal und Hannes Rossacher (DoRo) einige Monate lang begleitet. Die Doku spannt sich vom Duett mit Wolfgang Ambros beim "Purkersdorfer Open Air Sommer" im Juni 2004 bis zu ihrer aktuellen Clubtour "Ungeschminkt".

Ein Höhepunkt ist der 20. November 2004, als Stürmer in der ausverkauften Wiener Stadthalle auftrat. Die DoRo-Kameras verfolgen Stürmer den ganzen Tag lang vom Aufstehen bis hinter die Bühne, der Konzertmitschnitt zeigt dann das Resultat für die Fans. Es "herrschte so großes Vertrauen, dass ich im Interview Dinge preisgegeben habe, die ich bisher noch nie vor einer Kamera erzählt habe",so Stürmer. In der Doku kommentieren auch zahlreiche Prominente von Rainhard Fendrich und Wolfgang Ambros über Thomas D. (Die Fantastischen Vier) und Sarah Connor bis zu "Starmania"-Moderatorin Arabella Kiesbauer das Phänomen Christina Stürmer.

Das Konzert in der Stadthalle wurde mit insgesamt 20 Kameras aufgezeichnet - unter anderem aus der Sicht der Sängerin selbst, die beim Song "Anzug" die "Christina-Cam" bediente. "Wir haben dieses Ereignis vom Aufwand und von der Technik her so mitgefilmt, wie es bei internationalen Superstars gemacht wird", erläutert Dolezal. "Die Beleuchtung vergrößerte die Halle zudem so geschickt, dass man eher glaubt, es seien 25.000 oder 50.000 Fans da gewesen statt 11.000. Die Stadthalle wird gewissermaßen optisch zu Wiens Madison Square Garden." Auch Christina Stürmer zeigt sich mit dem Ergebnis höchst zufrieden: "Diese Aufnahmen geben einem wirklich das Gefühl, beim Konzert in der ersten Reihe zu stehen."


Bericht vom: 30. März 2005

DoRo zeigen Christina "ungeschminkt"

"Wir lieben Dich", sagte Tobias Krause, Vertreter vom ORF, bei der DVD-Präsentation von "Ungeschminkt", der Doku von DoRo über Christina Stürmer im Filmcasino. Damit sprach er nicht nur der Fan-Delegation aus den Herzen. Eine Lobeshymne ließ auch Universal-Boss Hannes Eder vom Stapel. Das Produkt Christina - O-Ton der Sängerin - funktioniert nach wie vor, und der Mensch auch, denn an Natürlichkeit hat Christina Stürmer nichts eingebüßt. Das war in "Ungeschminkt" (Ausstrahlung im ORF am 2. April) ebenso zu sehen, wie im Filmcasino, als Boris Uran (Mitstreiter aus Starmania-Zeiten) ankam. Herzlich fiel sie ihrem Kollegen um den Hals. Seine Aufwartung machte auch Wolfgang Ambros, der in Begleitung von Turmspringerin Anja Richter unterwegs war. Als Sahnehäubchen gab es nach der Vorführung für Christina und Band Gold für "Ungeschminkt" und Platin für "Wirklich Alles".


Christina im Seitenblickemagazin:

 

"Auch so wollen wir sein...
... gerade, ungekünstelt und natürlich erfolgreich und geliebt. Sie ist ein Popstar ohne Allüren. Fad, sagen die wenigen Kritiker. Wir sagen: Diese Frau weiß, was sie will. Sie hält ihr Privatleben bedeckt und definiert sich über ihre Arbeit.
Zuerst liebten sie nur die Teens - jetzt wollen sie alle. Kinder, Eltern, Omis."


Interview vom Woman

Wer hätte sich noch vor ein paar Jahren gedacht, dass eine Österreicherin einmal mehr Leute in die Konzerthallen lockt als Britney Spears oder Christina Aguilera? Christina Stürmer ist dieser Coup gelungen - und wir sind seitdem endlich wieder um einen heimischen Popstar reicher. Derzeit tourt die Quirlige samt Band durch Österreich, und mit ihrer aktuellen Single "Liebt sie dich so wie ich?" ist sie wieder auf Nummer-1-Kurs.
Trotz Tour- und Studiosstress besucht das ehemalige "Starmania"-Küken das WOMAN-Sylestudio. Sie zeigt ihr cooles Lieblingsoutfit und verriet uns, welche fünf Dinge ihr Leben schöner machen ...

"ICH ENTSCHEIDE SELBST"
Woman: Im Moment sind Sie auf großer Österreich-Tournee. Beleibt bei 17 Auftritten in 17 Städten auch einmal Zeit für einen langen Einkaufspumels?
Stürmer: Nein, eigentlich nicht. Aber ehrlich gesagt geht es mir auch nicht sonderlich ab, da ich kein Shopping-Fan bin. Kabine rein, Kabine raus - das macht mich wahnsinnig.
Woman: Wo kaufen Sie dann ein?
Stürmer: Ich bestelle bei Versandhäuser oder klicke mich ins Internet. Das ist praktisch denn man bekommt alles bequem nachhause geliefert. Ich kann die Sachen in Ruhe und ohne Hektik probieren.
Women: Wer berät Sie in Sachen Bühnenoutfits?
Stürmer: Ich entscheide selbst, was ich trage. Und: Ich könnte nie etwas anziehen in dem ich mich nicht wohl fühle.
Woman: Ihr Bühnenlook wirkt immer sehr reduziert und cool. Wie unterscheidet sich das von Ihrem privaten Style?
Stürmer: Überhaupt nicht. Alles, was ich bei meinen Konzerten anhabe, trage ich auch ganz privat.
Woman: Haben Sie denn irgendein Vorbild in Sache Mode?
Stürmer: Ich finde den Stil von Gwen Stefani sehr lustig, aber von einem Vorbild kann man nicht wirklich sprechen. Außerdem hätte ich nicht die nötige Zeit, um mich so zu kleiden.
Women: Was trögt ein Mann bei dem Sie schwach werden könnten?
Stürmer: Am besten nichts" Und wenn, dann vielleicht noch Boxershorts. (lacht).
Women: Wie werden man Sie heuer im Freibad antreffen?
Stürmer: In einem weißen Triangle-Bikini. (lacht).
Woman: Können Sie sich an Ihre größte Modesünde erinnern?
Stürmer: IN der Hauptschule habe ich zu einer grünen, karierten Latzhose einen orangen Pullover kombiniert. Das Lustige daran ist, dass mich meine Freunde heute noch deswegen aufziehe (lacht).
Woman: Gibt es etwas, das Sie nie wieder tragen würden?
Stürmer: Eindeutig Karottenhosen, denn die musste ich früher immer anziehen...

Christina fühlt sich in dieser sportlichen Kombi einfach wohl. Zur "alten" H&M-Hose kombiniert sie Sneakers und eine Weste, beides von Puma. Darunter trägt sie ein Gazelle-Shirt. Ihr Styling-Motto: "Bequem muss es sein!"


So hier is ein Artikel aus dem April. 2005 Xpress- Heft, darunter steht der Protestbrief:

Wenn am 4.4. christinas dvd wirklich alles tour erscheint, können fans noch einmal sehen, wie Christina vor 12000 fans in der wiener stadthalle ihren bisher größten triumph auf bühne und auf der aftershow-party feierte. auf ihrer aktuellen ungeschminkt tour ist aber alles anderes...
christina & band spielen in kleinen hallen, die nur zwischen 500 und 900 zuschauer fassen. offizielle begründung: um die show persönlicher gestalten zu können. das überraschende dabei: der erwartete run auf die tickets blieb aus.
es gibt für alle konzerte noch karten!

das interesse an christina hat merklich nachgelassen, bedauert ein insider.
dabei haben christina & band sich einiges für die mini konzerte überlegt:
es gibt keine absperrungen vor der bühne, damit die fans ganz nah dran sind.
christina stellt neue (selbst komponierte und geschriebene!) songs vor: "vier jahreszeiten" und "baby schlaf ein".
das konzert beginnt a capella aus dem off mit "kind des universums".
die 23 jährige covert den chesney hawkes-hit "im the one and only".
keine location erlebt die gleiche show! christina und ihre jungs stellen die songlist immer wieder neu zusammen

Protestbrief:

Liebes Xpress-Team!

Leider muss ich euch widersprechen - in eurer aktuellen Ausgabe steht absoluter Unsinn!

Christina's Konzerte in Gleisdorf und Graz sind schon lange ausverkauft, Amstetten war ausverkauft, Wien war an beiden Abenden rammelvoll..
Und am 24.3. im Wiener Orpheum bekam Christina - laut diesem "Übergeber" als erster, österreichischer Künstler - das "Goldene Ticket" überreicht...

Ich würde euch raten, diesen Unsinn nochmal zu überdenken und ich kann mir vorstellen, wieviele "Protest-Mails" grade bei euch eingehen - vielleicht wäre ein "Christinas Tour ist sehr erfolgreich" doch besser im nächsten Xpress!?


DVD tipp vom Bravo

Christina Stürmer
Wirklich alles live
Ab 4.4.2005
Extras: Interviews

Konkurrenz für Juli und Silbermond: Die Österreicherin Christina Stürmer (22) ist in ihrer Heimat der neue Rock - Superstar. Am 20.11.2004 lockte sie 14.000 Fans zu ihrem Konzert in die Wiener Stadthalle - doppelt so viele wie Britney zu ihrer Show im Mai. "Christ.ls" triumphialen Auftritt gibt´s auf dieser DVD - mit "Vorbei" und anderen Hits!


Hier sind verschieden Artikel und Interviews aus dem "The Dome" Magazine (Seitenanzahl vom Heft)

Bild: Universal

Christl rockt bei ,The Dome‘. – Und will jetzt auch die deutschen Fans begeistern

Seite3

Christina Stürmer lässt es Krachen!
Österreich Libling Christina Stürmer war zum zweiten Mal beim Dome und begeisterte mit ihrer Singel "Ich Lebe" - wir sprechen mit ihr über ihre Banf, ihr Klamottenstil und ließen die allerlei lustige Fr4agen beantworten.

Seite 14

Deine neue Singel "Ich Lebe" ist in Österreich schon vor zwei Jahren erschienen. Wir es nicht langweilig, noch mal dasselbe zu machen?
Christina: Nein, den der Song hat eine besondere Bedeutung für mich. Das war meine erste Singel, und die war mega-erfolgreich. Außerdem haben wir sie neu aufgenommen, der Sound ist jetzt viel rockiger.

Was macht das Leben lebenswert?
Christina: Familie und Freunde. Die fangen mich immer auf.
Deine Band besteht aus vier Jungs. Bist du der fünfte Mann?
Christina: Irgentwie schon (lach). Ich bin kein klassisches Mädchen, denn ich trage liebe Sneakers als High-Heels oder Jeans statt Mimi-Röcke. Ich hab zum Beispiel vier paar der coolen Puma.Turnschuhe.
Was würdest du nie im Leben anziehen?
Christina: Diese Pelz-Stiefel, die man über den Hosen trägt.

Wann sieht Christina Stürmer mal aus wie ein "Mädchen"?
Christina: Bei eleganten Veranstaltungen mache ich mich schick. Dafür habe ich auch ein paar schöne Klamotten im Kleiderschrank - und hohe Schuhe. Die zieh ich aber gern wieder aus!

Seite 22

Christina Stürmer: Ein alter Hase
Österreichs Lieblingsstar Christina Stürmerwar in Salzburg zum zweiten Mal beim Dome dabei. Sie verriet uns, dass sie sich mittlerweile richtig wohl fühlt. "Beim ersten Mal war alles neu für mich, aber dieses Mal kenne ich mehr Leute und weiß was hier passiert!" Besonders freut sie sich, Silbermond zu treffen. "Ich hab die Band bei einem meiner Österreich-Konzerte kennen gelernz und mag die aller sehr gerne!"

Seite 50

Nachgefragt bei Christna Stürmer:

Ein typischer Satz meiner Mutter ist....
Christina: Zieh dich warm an
Als kleines Mädchen fürchtete ich mich vor.....
Christina: Wildschweine
Meine Pausen auf dem Schulhof verbrachte ich mit....
Christina: Rauchen
Meine persönliche Lieblingsband war...
Christina: David
Ich würde heut noch gern ein Poster aufhängen von...
Christina: Niemand... Ich mag keine Poster
Ich hab mich mal vor einem Typ blamiert, als ich...
Christina: ihn ankotzte
Als ich zum ersten Mal einen Jungen küsste, dachte ich...
Christina: willst du ein Kaugummi!
Mein erstes Geld verdiente ich mit...
Christina: Arbeiten in einer Buchhandlung
Ich geh in die Luft wenn jemand...
Christina: unehrlich ist
In meinem CD player rotiert zur zeit:
Christina: Petsch Moser
Das letzte mal durchgemacht hab ich....
Christina: ?
In meinem Kühlschrank steht immer...
Christina: Milch für Kaffee


Artikel aus der "Kronen Zeitung" vom: 31. März

Fans überreicheten Packerln und baten um Augotgramme. Für Christl Stürme, 22, die selbstbewusste Normale, mittlerweile Normalität.
Ein bisserl aufregender als sonst gestaltete sich der Abend aber den noch: Unser größter weiblicher Popstar stellte im Wiener Filmcasino ihre Doppel- DVD "Wirklich Alles!" (aus dem Hause DoRo) vor.
Zwei Teile also, die das Stadthallen- Konzert als auch die Koku "Ungeschminkt" zeigen.
Mit Statenments von Mama und Papa und Freunden....
Vor der riesigen Leinwand saßen Kollegen wie Wolferl Ambros und Boris Uran, Stürmers Band und Universal- Boss Hanes Eder, die sich vereintden jungen Austopop gaben. Dann ging's weiter ins "Motto", wo sich Christl einen Pfiff Bier gönnte.


Bericht aus der TV- Woche:

Das Phänomen Christina
Regisseur und Produzent Rudi Dolezal exklusiv über Pop-Jungstar Christina Stürmer, die er privat und im Konzert zeigt.


So wie viele Österreicher war ich bei „Starmania“ von Christina Stürmer fasziniert. Ich wusste zwar nicht genau was es war, aber diese junge Dame aus Altenberg bei Linz hatte etwas Besonderes.
Damals entstand die Idee, eine Doku über das Phänomen Stürmer zu machen, die nun in das Porträt „Christina Stürmer: Ungeschminkt“ mündete. Das gegenseitige Kennen lernen war spannend, abwechslungsreich und voller Überraschungen wie die Zuschauer sehen werden, denn dieser Film zeigt wirklich alles ungeschminkt: Christina privat, Christina bei ihren Eltern und Freunden, backstage, im Studio, auf der Bühne, auf Tournee – und sie bleibt immer Christina. Selten zuvor hab ich mit einer Künstlerin gearbeitet, die so sehr sie selbst bleibt, was immer sie tut. In diesem Punkt ist sie Wolfgang Ambros (mit dem sie im Film ein Duett singt) durchaus ähnlich, und es wird klar, warum sich die beiden, obwohl sie aus völlig verschiedenen „Welten“ kommen, so gut verstehen. Außerdem kommen in der Sendung eine Vielzahl von Persönlichkeiten und Kollegen wie Reinhard Fendrich, Sarah Connor, Georg Danzer, Arabella Kiesbauer oder auch Sport-Stars wie Thomas Muster und Rainer Schönfelder zu Wort.
Sensationeller Höhepunkt war ihr Auftritt vor 11.000 begeisterten Fans in der ausverkauften Wiener Stadthalle den der ORF im Anschluss an die Doku zeigt: „Christina Stürmer: Wirklich alles!“. So heißt auch die Doppel-DVD von DoRo, die nächste Woche (das komplette Konzert und die Doku als überlangen Director’s Cut) erscheint und jetzt schon verspricht ein Erfolg zu werden. Den wichtigsten Satz sagt Christina nach fast einem Jahr gemeinsamer Dreharbeiten ganz am Ende unseres Films: „Ich hoffe schon ein paar Menschen mit meiner Musik glücklich gemacht zu haben.“
Christina Stürmer Superstar – nein Christina.


Sie ist derzeit Österreichs erfolgreichste Musikerin und mit ihren Songs spricht sie nicht nur Teenager an: Christina Stürmer hat das Zeug zum Top-Star.

CITY: Durch das Sprungbrett „Starmania“ kennt Dich in Österreich jedes Kind. Wie äußert sich dieser Bekanntheitsgrad im täglichen Leben?
Stürmer: Ich weiß, in welchen Lokalen ich relativ ungestört bin. In große Discos mit vielen Jugendlichen gehe ich nicht, weil ich da auch früher nicht war. Natürlich ist es schwierig, am Samstagnachmittag auf der Mariahilfer Straße einkaufen zu gehen oder am Sonntag gemütlich in einem Tierpark zu sitzen, wo tausende Familien mit ihren Kindern und Enkelkindern unterwegs sind.
CITY: Im Internet habe ich gelesen, dass Du Kinder sehr magst. Gibt es diesbezüglich schon Pläne für die Zukunft?
Stürmer: Ich möchte auf alle Fälle zwei Kinder haben. Jetzt könnte ich mir das allerdings noch nicht vorstellen, weil ich einfach wenig Zeit habe. Außerdem habe ich keine Ahnung, wie die Schmerzen bei der Geburt sind … (lacht)
CITY: Was haben Deine Eltern dazu gesagt, dass Du so gerne Musik machen wolltest.
Stürmer: Ich habe mit Querflöte begonnen und dann Saxophon gelernt. Dadurch bin ich in eine Jazzband gekommen und meine Eltern haben mich dann ins musische BORG in Linz gesteckt.
CITY: „Gesteckt“ klingt jetzt aber etwas negativ …
Stürmer: Ich konnte bei der Schulwahl nicht mitreden, weil ich keine Ahnung hatte, welche Schulen es in der „großen Welt Linz“ gab. Wenn ich mit 13 oder 14 fortgegangen bin, war ich nur auf den Festl’n in Altenberg.
CITY: Was halten Deine Eltern von Deiner Musik und den gelegentlich etwas frechen Texten?
Stürmer: Sie hören immer die Demos und ich hole mir auch ihre Meinungen zu den Songs ein. Da gibt es dann natürlich Titel, die ihnen sehr gut gefallen wie z. B. „Mama“, aber ich habe kein Lied, das ihnen überhaupt nicht zusagt. Meinen Freunden taugt aber wieder etwas anderes und ich glaube, dass das neue Album nicht nur ganz jung und ganz alt anspricht, sondern auch Leute in meinem Alter.
CITY: Nach der Schule hast Du eine Ausbildung zur Buchhändlerin gemacht. Mit welchen Gefühlen denkst Du jetzt an Deinen früheren Job?
Stürmer: Ich kann mir keinen besseren Lehrberuf vorstellen, weil man immer etwas dazulernt und nicht verblödet. Man kann hier von der neuesten Literatur bis zu Gartenbüchern alles lesen. Mit meinen Arbeitskollegen von damals habe ich jetzt auch noch immer ganz viel Kontakt, aber eher telefonisch als persönlich, weil es sich zeitlich nicht anders ausgeht. Ich habe auch nie vom viel zitierten „sch… Buchladen“ gesprochen, die Aussage kommt von jemand anderem.
CITY: Du bist im Augenblick extrem erfolgreich. Was willst Du in den nächsten Jahren noch erreichen?
Stürmer: Ich möchte einfach weiterhin Musik machen, egal in welchem Rahmen. Privat hätte ich gerne einmal einen Mann, Kinder, ein Haus und einen Hund, das reicht schon. Ob ich dann in Wien oder Linz wohne, weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall will nicht nach Deutschland, wie das einige Medien behaupten. Meine Freunde und meine Familie sind hier, da bleibe ich auch.


So jetzt hab ich auch einemal eine "Chatnachlese" für euch!
Starchat bei VIVA
Montag, 25. April 2005

Jab...Hier die Nachlese:
(VIVAAdmin) Christina Stürmer ab 16 Uhr im Starchat! Also schnell rein und Fragen stellen!
(VIVAAdmin) Sie ist noch immer beim Soundcheck...kommt aber gleich!
(VIVAChristinaS) Hi alle miteinander!
(kiwi11) du christina hast du dir das münchen-video schon angeschaut?
(VIVAChristinaS) ja...ich habs auch schon an meine Jungs weitergeleitet!
(badhiphopgirl17) warst du schon mal in china oder japan
(VIVAChristinaS) Nein...ich hab nämlich eigentlich ziemliche Flugangst
(konsti) Bist du jetzt schon nervös? Weil das ist ja so ziemlich der erste Fernseh auftritt...außer "The Dome"
(VIVAChristinaS) Hm...doch ein wenig...wir hatten gerade Probe...das ging eigentlich ganz gut....
(sans16) rauchst du noch immer?
(VIVAChristinaS) Tja...ich gestehe...Ja
(sasy04) Hast du Haustiere? Wenn ja, wie heissen sie?
(VIVAChristinaS) Nein....ich hätte gerne einen Hund...aber der wäre doch irgendwie arm bei mir...so alleine in meiner Wohnung
(mehlwuermchen) Wann ist deine nächste Österreich-Tour? Freu mich jedenfalls schon!
(VIVAChristinaS) Wir hatten doch gerade erst 2
(cof) Wie lang machst du schon Musik?
(VIVAChristinaS) Em....ca. seit 8 oder 9 Jahren....auf der Bühne jetzt
(cof) Hast du im Bereich Musik schon Erfahrungen sammeln können?
(VIVAChristinaS) Ich hab mit 13 ca. in einer Jazzband Saxophon und Querflöte gespielt...mit 15 hab ich dann zu singen begonnen...
(fliege) warum singst du auf deutsch und nicht auf englisch?
(VIVAChristinaS) Weil deutsch meine Muttersprache ist...und ich mich in dieser am besten ausdrücken kann...ausserdem verstehe ich auch jedes Wort das ich singe
(cof) Was hällst du von Silbermond und Juli?
(VIVAChristinaS) Beide super Bands...ich hab natürlich beide Alben zu Hause
(markus2618) Wie läuft das Lied Ich lebe in Deutschland?
(VIVAChristinaS) Weiss leider noch nicht...ist ja erst seit heute im Handel...
(ramona1991) was machst du um fit zu bleiben?
(VIVAChristinaS) Ich fahre gern Rad...
(sasy04) Ích hab Angst vor Spinnen, du auch ?
(VIVAChristinaS) Ja...
(markus2618) Christina wann ist dein Auftritt heute bei 17?
(VIVAChristinaS) 17 Uhr fängt die Sendung an...wann genau weiss ich leider nicht...
(mausal_14) hi Christina ! wie heißt diene neue sngle??
(VIVAChristinaS) Ich lebe
(badhiphopgirl17) warst du schon mal bei tv total???
(VIVAChristinaS) Nein leider noch nicht
(cajo24) Wann kommt ein Album in Deutschland?
(VIVAChristinaS) Im Moment ist Anfang Juni geplant
(sasy04) was isst du am liebsten?
(VIVAChristinaS) Schwarze Oliven...bzw. Lasagne...
(sasy04) kennst du Green Day?
(VIVAChristinaS) Naja...persönlich nicht....
(VIVAAdmin) Christina Stürmer jetzt im Starchat! Also schnell rein und Fragen stellen!
(sasy04) magst du Punkrock?
(VIVAChristinaS) Ich hör irrsinnig gerne The Wohlstandskinder...die machen so Punk-Ska-Rock
(cindy_Christina) was versprichst du dir von deutschland?
(VIVAChristinaS) Hm...alles ist offen...wir spielen halt mal so drauf los und wollen Deutschland zeigen was Österreich so drauf hat...
(cindy_Christina) hey christina freust dich schon genauso auf die D-tour wie ich ?
(VIVAChristinaS) Ja sicher!
(nicole123) WIE war dein Sound Check grade?
(VIVAChristinaS) Lustig...und kurz und schmerzlos
(cindy_Christina) würdest du sagen das du ohne musik nicht leben könntest?
(VIVAChristinaS) Ja schon irgendwie...also leben schon...aber es wäre nicht so schön
(karo10) bist du derzeit single, christina?
(VIVAChristinaS) Jep
(cajo24) Was ist gerade privat für eine CD in deinem CD Player?
(VIVAChristinaS) Wohlstandskinder
(cindy_Christina) kommt bald wieder eine neue frisur oder lässts erstmal ne weile so ?
(VIVAChristinaS) Frag das meinen
(gctorunaway) Findest du das du star alüren hast und kommst du auch mal nach belgien?
(VIVAChristinaS) Starallüren?? Also ich muss immer stilles Wasser auf der Bühne haben...und wenns geht immer mit dem Auto fahren...ja nicht fliegen...das **** ich
(xidi) wie schauts aus mit neuen texten/songs?
(VIVAChristinaS) Ja...relativ gut...wir sind dabei
(sunshinepunk) Wie findest du es, das Christina Aguilera und CO. sich so freizügig präsentieren
(VIVAChristinaS) Tja...jedem das seine...ich würds nie machen...aber wenn sie meinen?!
(gctorunaway) WIe soll dein Traumtyp aussehen?
(VIVAChristinaS) Keine Ahnung...nur nicht zu klein...ansonsten egal...nett muss er halt sein
(sasy04) was war für dich der peinlichste moment im leben?
(VIVAChristinaS) Als ich bei meinem letzten Konzert meiner Ö-Tour einen Schuh verloren habe
(nicole123) wie alt bist du eigendlich und wann hast du mit dem singen angefangen?
(VIVAChristinaS) Ich hab mit ca. 15 so richtig auf Bühnen zu singen begonnen...und jetzt bin ich 22
(balunrw) das lied Mama wie bist du darauf gekommen
(VIVAChristinaS) Das Lied ist in der Zeit des Irak-Krieges entstanden...
(alexis983) Hörst du auch Hip Hop?
(VIVAChristinaS) Hip-Hop so richtig eigentlich nicht...nur ab und zu...Fanta 4 muss ja jeder zu Hause haben
(ckozak) wie wars in malta und das konzert?
(VIVAChristinaS) Das Wetter war nicht so toll...das Konzert war aber super!
(julia1340) was hast du heute schon alles gemacht?
(VIVAChristinaS) Ich hab Mails beantwortet...war bei der Post...hab ich ins Flugzeug gesetzt...naja...und jetzt sitze ich hier!
(balunrw) hast du schon mal daran gedacht eine Deutschland Tour zu machen
(VIVAChristinaS) Wir machen auch eine!!! Am WE haben wir zB 2 Konzerte...naja...und ab Juni gehts dann so richtig los
(jojooo14) Gibst du beim Konzert in Burghausen auch autogramme?
(VIVAChristinaS) Sicher...Karten hab ich immer dabei
(angel_1) tragst du gerne kleider?
(VIVAChristinaS) Wäh! Nur im Sommer wenns wirklich heiss ist
(gctorunaway) was würdest du machen wenn ein fan dir einen songtext schickt?
(VIVAChristinaS) Naja...ihn durchlesen...und vielleicht verwenden wenn er irgendwie zu mir
(ckozak) hörst du auch englische sachen oder im monent nur deutsche musik?
(VIVAChristinaS) Grossteils hör ich deutschsprachige Musik...
(gisi1987) wieviele selbstkomponierten songs von dir sind schon fertig?
(VIVAChristinaS) Auf dem deutschen album sind 2 selbstkomponierte Songs mit drauf
(angel_1) wan hattest du deinen ersten freund?
(VIVAChristinaS) Mit 17
(Christina_fan) Wann wird dein nächstes Album in Österreich rauskommen? Werden dort dann auch Songs von dir oben sein die du selber mit deiner Band geschrieben hast?
(VIVAChristinaS) Ein neues Album in Österreich kommt sicher erst Anfang 2006! Wir sitzen ja jetzt die meiste Zeit auch inm tonstudio um neue Nummern zu schreiben
(badhiphopgirl17) wie lange bleibste noch in deutschland???
(VIVAChristinaS) Na jetzt erst mal die ganze Woche...also bis Sonntag
(Christina1) kannst du alle mails selbst beantworten? sind doch sicher jede menge
(VIVAChristinaS) Ich versuche alle zu beantworten...das ist aber nicht immer möglich...wegen Zeitmangel
(cindy_Christina) machst du auch fotos wenn man dich nett fragt mit deinen fans nach em konzert (bamberg )?
(VIVAChristinaS) Wenn man ganz, ganz nett fragt...ja
(letitout) Wie gefällt dir die Band 3 Feet Smaller? Die sind ja wie du auch für den Amadeus Award nominiert.. was erwartest du dir von der Verleihung?
(VIVAChristinaS) 3 Feet Smaller sind super...aber ich würde trotzdem eher Petsch Moser wählen beim Amadeus
(ramona1991) Wo wohnst du zu zeit?
(VIVAChristinaS) In Wien...und heute in Köln in einem Hotel
(naibaf) Welcher ist dein Lieblingssong auf deinem Album?
(VIVAChristinaS) Bist du bei mir!!!
(sasy04) wie kann man dir mails schicken? (ich meine nicht hier)....
(VIVAChristinaS) Über meine Homepage...www.christinaonline.at...einfach unter Kontakt...da steht alles genaueres!
(Christina2) Hats du meine Cd mit die Fotos von dir schon bekommen?
(VIVAChristinaS) Ja...danke, danke, danke
(maritti) Beruht der song "Liebt sie dich so wie ich" Auf deinen eigenen Erfahrungen???
(VIVAChristinaS) Hm...dazu will ich mich jetzt nicht äussern Etwas wahres wird schon dran sein
(olivia2004) wo ist deine band gerade?
(VIVAChristinaS) In der Maske )))))
(claudl) Köln... besuch doch die Wohlstandskinder !?
(VIVAChristinaS) Stimmt...dachte ich auch schon...ist aber ein bisschen kurzfristig
(olivia2004) was hälst du von wir sind helden?
(VIVAChristinaS) Super!!! Ich hab aber leider das neue Album noch nicht...aber das alte ist toll
(bunnyvr) wie fidnest du castingsshows?
(VIVAChristinaS) Hm...ich darf jetzt ja nichts schlechtes sagen...aber....ich find sie super
(alexis983) Warst du schon in Hamburg?
(VIVAChristinaS) Ja, vorletzte Woche...ich war bei Radio N-Joy
(jutschel) soll dir liebe grüße von inge und basti ausrichten *gg*
(VIVAChristinaS) Danke
(VIVAChristinaS) Gruss zurück
(gisi1987) stimmt es das du glücklich beim amadeus sinden wirst?
(VIVAChristinaS) Jep...alles live natürlich...
(gorbi0x) Gibt es "Scotty" eigentlich noch?
(VIVAChristinaS) nein leider...
(naibaf) Bist du vor Fernsehsendungen aufgeregt?
(VIVAChristinaS) Ja...weil ich irgendwie die Leute nicht sehe...da sie ja hinter ihrem Fernseher sitzen...und das macht mich am meisten nervös...
(julia1340) was machst du mit den ganzen stoftieren die du bekommst?
(VIVAChristinaS) Ich sammle sie immer...und dann bring ich sie in Kinderkrankenhäuser oder Kinderstationen...die freuen sich immer total darüber...und vergessen für einen Moment ihre Schmerzen
(Christina1) willst du noch andere piercings?
(VIVAChristinaS) Im Moment nicht....jetzt reichts erst mal
(seanfrancois) Wie gehen deine Eltern mit dem Erfolg um ?
(VIVAChristinaS) die sehen das alles ziemlich locker...
(schlumpf69) christina...wann kommst du endlich in die schweiz?
(VIVAChristinaS) Ein Gig ist schon fix...termine stehen immer auf meiner Homepage www. christinaonline.at
(mondfinsternis) Hast du Romeo und Julia schon gesehen?
(VIVAChristinaS) Nein
(cajo24) Kommt noch eine Single von Soll das wirklich alle sein in Österreich heraus, wenn ja, welche? Bitte!!!
(VIVAChristinaS) Nein...glaub ich nicht...entweder es kommt eine neue Nummer in den Handel oder "Glücklich"
(maria_) hast du derzeit eine lieblingsband?
(VIVAChristinaS) Yep...Wohlstandskinder
(julia1340) wann hattest du das letzte mal frei?
(VIVAChristinaS) gestern nachmittag....da hab ich Wäsche gewaschen
(cajo24) Was ist dein absoluter lieblingssong von allen auf deinen 2 Alben?
(VIVAChristinaS) Engel fliegen einsam
(Christina_fan) Was ist dein Lieblingsfilm?
(VIVAChristinaS) X-Men
(iamjulia) Welches der neuen Lieder gefällt dir am besten?
(VIVAChristinaS) Bist du bei mir!
(megablitz) Warum kommt denn das Album "Schwarz/Weiß" nich tauch in Österreich raus? *traurigschau*
(VIVAChristinaS) Weil die meisten Nummern eh schon in Oesterreich veröffentlicht sind...man kann es ausserdem über amazon.de beziehen!!!!!!
(Christina_fan) Wann wirst du deinen nächsten Urlaub haben???
(VIVAChristinaS) Ende August hoffentlich....
(carinae) Wie heissen deine Autos??
(VIVAChristinaS) ??? Ich hab nur meinem 1. selbstbezahlten Auto einen Namen gegeben...der hiess Logan!!!
(Christina_fan) Hab gehört das du bei The Top of The Pops bist?? Stimm das?
(VIVAChristinaS) Wir zeichnen am Donnerstag mal für top of the pops auf....
(mehlwuermchen) Hast du eigentlich dein Pircing noch? hab letztens ein Foto ohne dem gsehen
(VIVAChristinaS) das unter der lippe hab ich nicht mehr
(dieperkeftewelle17) Wirst du mal eine Pause einlegen im Biz? (Hoffentlich nicht bald)
(VIVAChristinaS) nein sicher nicht
(fliege) würdest du mal fotos für playboy etc machen?
(VIVAChristinaS) NEIN...niemals!!!
(Christina1) freust du dich schon auf das open air am rathausplatz?
(VIVAChristinaS) Sicher...ich liebe es unter dem Sternenhimmel zu spielen
(bunnyvr) hast du einen freund?
(VIVAChristinaS) nein
(cindy_Christina) ich frag dich dann in bamberg auch ganz ganz nett wegen dem bild
(VIVAChristinaS) Ok
(VIVAChristinaS) Tja....ich muss dann rüber...die Sendung fängt ja bald an
(bunnyvr) was wolltest du früher mal werden?
(VIVAChristinaS) Ich wollte etwas mit Kindern machen bzw. Musikerin
(sandra_verena) wenn gehört eigentlich euer bandhund???
(VIVAChristinaS) Olivers Freundin!
(VIVAChristinaS) Die Hündin ist auch kein richtiger Bandhund....
(schlumpf69) unter dem sternenhimmel zu spielen magst du...okay...auch wenn es so kalt ist wie in obertauern?
(VIVAChristinaS) jep...
(mondfinsternis) Kommst du wieder zum donauinselfest?
(VIVAChristinaS) heuer leider nicht...hab relativ viele termine
(VIVAChristinaS) so...ich muss jetzt echt los...wir sehen uns ja eh gleich...also ihr mich zumindest...
(VIVAChristinaS) baba
(claudl) Bis bald hoffentlich Baba Lg Claudia
(ramona1991) bye h dggggggggggggdl
(hockeychick86) viel spaß


Kurzes "Gewinnspiel" von rbx

Christina ungeschminkt
Wir verlosen eine signierte Doppel-DVD "Wirklich alles" von Christina Stürmer. Plus: Christina vs. Lukas - die Abstimmung.

Vor kurzem ist die Christina Stürmer DVD "Wirklich alles!" - mit einer 90-minütigen Dokumentation und einem zwei Stunden langen Konzertmitschnitt - erschienen.

Stürmer hat es von der "Starmania"-Zweitplatzierten zum erfolgreichsten jungen weiblichen Popstar Österreichs mit 250.000 verkauften Tonträgern geschafft. Auf einem Teil dieses Weges wurde die gebürtige Altenbergerin vom Film-Duo Rudi Dolezal und Hannes Rossacher (DoRo) einige Monate lang begleitet. Die Doku spannt sich vom Duett mit Wolfgang Ambros beim "Purkersdorfer Open Air Sommer" im Juni 2004 bis zu ihrer aktuellen Clubtour "Ungeschminkt".

Geheimnisse preisgegeben
Ein Höhepunkt ist der 20. November 2004, als Stürmer in der ausverkauften Wiener Stadthalle auftrat. Die DoRo-Kameras verfolgen Stürmer den ganzen Tag lang vom Aufstehen bis hinter die Bühne, der Konzertmitschnitt zeigt dann das Resultat für die Fans.

Es "herrschte so großes Vertrauen, dass ich im Interview Dinge preisgegeben habe, die ich bisher noch nie vor einer Kamera erzählt habe", so Stürmer. In der Doku kommentieren auch zahlreiche Prominente von Rainhard Fendrich und Wolfgang Ambros über Thomas D. (Die Fantastischen Vier) und Sarah Connor bis zu "Starmania"-Moderatorin Arabella Kiesbauer das "Phänomen" Christina Stürmer.


Christina-Cam
Das Konzert in der Stadthalle wurde übrigens mit insgesamt 20 Kameras aufgezeichnet! Eine bediente Christina sogar selbst, denn die "Christina-Cam" filmte aus der Sicht der Sängerin selbst. "Wir haben dieses Ereignis vom Aufwand und von der Technik her so mitgefilmt, wie es bei internationalen Superstars gemacht wird", erläutert Dolezal. "Die Beleuchtung vergrößerte die Halle zudem so geschickt, dass man eher glaubt, es seien 25.000 oder 50.000 Fans da gewesen statt 11.000. Die Stadthalle wird gewissermaßen optisch zu Wiens Madison Square Garden." Auch Christina Stürmer zeigt sich mit dem Ergebnis höchst zufrieden: "Diese Aufnahmen geben einem wirklich das Gefühl, beim Konzert in der ersten Reihe zu stehen."

Gewinnspiel
Für alle Fans haben wir jetzt eine ganz besonderes Gewinnspiel: wir verlosen eine von Christina persönlich signierte Doppel-DVD "Wirklich alles!".

Einfach unsere Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und schon nimmst du an der Verlosung der DVD teil. Viel Glück!
Gewinnfrage: Was steht auf dem T-Shirt, das Christina Stürmer bei ihrem Auftritt am 20.11. in der Wiener Stadthalle getragen hat?


Biographie von Christina Stürmer

Aus über 60 zur Auswahl stehenden Liedern hat Christl Stürmer letztlich 22 ausgewählt, mit ihrem Produzententeam lange an musikalischen und textlichen Feinheiten gefeilt und schließlich in einem kreativen Schwung aufgenommen. "Es ist halt so, dass ich ganz allein noch keinen Titel schreiben kann, das traue ich mir einfach noch nicht zu", Christina Stürmerbekennt die Sängerin ohne Umschweife. "Aber ich lasse mir natürlich auch nicht von irgendjemandem einen Text schreiben, hinter dem ich nicht stehen kann. Ich habe überall meinen Senf dazu gegeben und daher ist das neue Album viel persönlicher geworden als die erste Platte." "Soll das wirklich alles sein" bietet energiegeladenen, bravourösen Pop, gute Songs, die Christina Stürmer wie keine zweite Popsängerin in Österreich derzeit zu interpretieren vermag: Vom hinreißend charmanten Auftakt "Bus durch London" bis zum fetzigen Punkrock der Single "Vorbei"; vom beherzt rockenden Power-Pop von "E.T." und "Liebt sie Dich so wie ich" zum zündenden Ska-Rock von "Eintagsfliege" und "Supermarkt"; von nachdenklicheren, zweifelnden Songs wie dem Titelstück "Soll das wirklich alles sein" und dem von funky Bläsersätzen und Stakkatostromgitarren getriebenen "Hey Mr. Präsident" bis zum berührenden Schlusssong "Weißt Du wohin wir gehen", der im kommenden Herbst unter Garantie aus jedem österreichischen Radio tönen wird. Wie übrigens wohl auch die meisten anderen Songs auf "Soll das wirklich alles sein".


Mit ihreChristina Stürmerr zweiten Songkollektion beweist Christl Stürmer ihr großes Potential als deutschsprachige Pop-Sängerin im weiten Feld zwischen "Wir sind Helden" und "Nena". Dass sie mit dem neuen Album ihren Erfolgsweg fortsetzen wird, scheint angesichts der Qualität der Songs und dem natürlichen Charisma der Sängerin garantiert. Auf die Frage, was denn wäre, falls es anders kommen sollte, reagiert Christina Stürmer mit sichtlicher Gelassenheit. "Für mich ist das alles immer noch wie Ausflug. Das Wichtigste ist doch, dass ich das Album selbst mag. Ich könnte nichts singen, von dem ich nicht überzeugt bin, nur weil es sich vielleicht gut verkaufen würde. Jeder Musiker macht doch Musik, weil es ihm selbst Spaß macht. Und auch wenn ich mit den Liedern nur fünf Menschen glücklich machen sollte, dann habe ich im Prinzip schon erreicht, was man als Musiker erreichen will." Respekt!


 

Christina Stürmer

Deutsche Charts geknackt

Austro-Star Christina Stürmer kann einen riesen Erfolg verbuchen: Im zweiten Anlauf erobert die Künstlerin mit ihrer Single "Ich lebe" Deutschland.

Wie TV-MEDIA exklusiv berichtet, entert sie nun die Top 20 der deutschen Charts!
HEUTE ab 17 Uhr verraten wir auf networld.at die genaue Platzierung unseres Stars.

Für Ex-Starmaniac Christina geht ein Traum in Erfüllung. Mit ihrem ersten Hit "Ich lebe" hat sie nun auch die Herzen der deutschen Fans erobert. Diese Woche stürmt sie in die Top 20 der Charts.

Christina in voller Euphorie: "Ich habe hart gearbeitet, um das zu schaffen. Jetzt freue ich mich umso mehr!"
Wir gratulieren!


Artikel von Krone.at  (4.mai 2005)

Zuerst trällerte sie ihre Liedchen bei der ersten Staffel von Starmania, danach stürmte sie die österreichischen Hitlisten und nun ist Christina Stürmer mit ihrem Ohrwurm "Ich lebe" auch in die deutschen Charts unter die Top 10 vorgedrungen - Christina Hitsingle stieg gleich auf Platz 9 ein! Wie heißt´s so schön? Christina macht ihrem Nachnamen alle Ehre...

"Ich lebe" steht seit vergangenem Montag in den Regalen der deutschen Plattenläden und wie es aussieht, dürfte Christina auch in Deutschland nahtlos an ihre Erfolge in der Heimat anschließen können - Charteinstieg auf Rang 9 ist schon äußerst bemerkenswert!

"Der größte Star seit Falco"
Auch die Werbetrommel wird (vor allem auf RTL 2) kräftig gerührt. Frau Stürmer hatte aber auch einen ganzseitigen Beitrag in der Jugendzeitschrift Bravo, das Video zum Song wird von den TV-Stationen auf- und abgespielt und der Musiksender VIVA kündigte die 22-jährige gar als "größten österreichischen Star seit Falco" an. Das verdient Respekt - vor allem wenn man bedenkt, dass sie bei unseren Nachbarn keinen Starmania-Bonus hat!

Deutsche Charts kein Neuland
Völliges Neuland sind die deutschen Charts für die Sängerin trotzdem nicht. Schon zuvor schaffte sich mit "Vorbei" zwar keine Top-Platzierung, aber immerhin einen Achtungserfolg


Artikel aus dem "BRAVO" (vom 4.mai 2005)

CHRISTINA STÜRMER IM QUICKCHAT!!

Was fällt dir ein zum Thema ....

.....Xavier Naidoo?
"Als er mal in Wien war, hat er zufällig meinen Antikriegssong Mama (Ana Ahabak) im Radio gehört. Der hat ihm so gut gefallen, dass er bei der Radiostation angerufen und sich nach mir erkundigt hat. Wir haben uns danach ein paar Mal getroffen! Ich würde gern einen Song mit ihm machen, aber bei den Söhnen Mannheims pass ich ja als Mädel nicht dazu. Außerdem würde es mir keiner abnehmen, wenn ich vom ´Babylon System´ singen würde."

......Zweitplatzierte?
"War ich in der österreichischen Casting-Show Starmania. Ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich nicht gewonen habe, denn so war der Druck für meine erste Single Ich lebe nicht so groß."

.....Bücher?
"Ich lese total gerne! Deshalb habe ich auch vor meiner Karriere als Sängerin eine Lehre in der Linzer Buchhandlung Amadeus gemacht!"

Entweder - oder...

.....Robbie oder Justin?
"Als Musiker sind beide cool-aber als Männerfind ich die zwei nicht so toll! Robbie ist doch schwul, oder nicht? Und Justin hat Cameron Diaz- der möchte ich nicht unbedingt reinpfuschen!"

......Lasagne oder Pasta?
"Für Lasagne würd ich sterben! Aber ich selbst kann eigentlich nur Pasta kochen. Deshalb gibt´s bei mir jeden Tag Nudeln mit Sauce. Ganz schön langweilig oder?"

......One-Night-Stands oder wahre Liebe?
"Wahre Liebe! One-Night-Stands sind nichts für mich: Obwohl ich seit längerem Single bin, hatte ich noch keinen und will das auch niemals ausprobieren! Wenn ich einen Jungen nicht mag, dann hab ich nicht mal Bock, mit ihm herumzuknutschen!"

Vervollständige diese Sätze.....

Ohne meine Band.....
......"fühle ich mich auf der bühne total nackt ! Wenn ich allein im Mittelpunkt stehe, gucken alle nur auf mich. Und kleine Fehler fallen dann stärker auf!"

Es nervt mich.....
....."Dass ich ständig als die österreichische Nena gesehen werde: Ich bin doch viel jünger!!!!!"

Das Verrückteste, das ich je getan habe...
...."war Fallschirmspringen! Ich hab mal in einer TV-Show leichtsinnigrweise erzählt, dass ich das gerne einmal ausprobieren würde. Daraufhin hat man mir sofort einen Sprung geschenkt, und es war absolut schrecklich!! Ich hab nämlich totale Flug- und Höhenangst! Das mach ich ganz bestimmt nie wieder."

Meine allergrößte Schwäche ist...
...."Frappucino von Starbucks! Mit ganz viel Karamell, Sahne und Schokosauce. Mmm!"


Amadeus Awards für Christina Stürmer
Wien (APA) - Erneut im Zeichen von Christina Stürmer standen die am Donnerstag zum sechsten Mal vergebenen "Amadeus Austrian Music Awards". Stürmer bekam wie im Vorjahr zwei der Musikauszeichnungen, heuer für die beste Single national ("Vorbei") und als Künstlerin Pop/Rock national. "Drahdiwaberl"-Chef Stefan Weber wurde für sein Lebenswerk geehrt.

"Sie hat die Charts und die Bühnen gestürmt, die Herzen ihrer unzähligen Anhänger im Sturm erobert, immer im Sturm gespielt und ist jetzt endgültig zur Mittelstürmerin avanciert", so Laudator Wolfgang Ambros über Stürmer. Die Sängerin selbst sie habe "ganz ehrlich" auf einen Amadeus gehofft, "dass es jetzt zwei werden wie letztes Jahr ist einfach nur Wahnsinn". Künstler national wurde Georg Danzer. Zur besten Gruppe national gekürt wurden der heurige österreichische Song Contest Beitrag, Global Kryner. Die Spaßband "Das Balaton Combo" präsentierte die Kategorien Single und Album international. Die Auszeichnung für die Single ging an Usher für "Yeah", den Preis für das beste Album bekam Norah Jones für "Feels Like Home". Beide Künstler bedankten sich per Videobotschaft. Zum Schlageralbum des Jahres wurde "Du" von Andrea Berg gekürt. Zum Newcomer des Jahres wurden "Saint Privat" gekürt, die DVD des Jahres ist ein pophistorisches Dokument, "Live Donauinsel + Stadthalle Wien" vom legendären Auftritt Falcos. Zum "FM4 Alternative Act des Jahres" wurde das Ein-Frau-Projekt Gustav erkoren. Das Jazz/Blues/Folk-Album des Jahres national ist "Radio Snacks" von Cafe Drechsler. Zur großen Verliererin des Abends wurde Verena, Siegerin der zweiten Ausgabe von "Starmania", die aus keiner ihrer drei Nominierungen einen Amadeus lukrieren konnte.


Artikel aus der Zeitschrift News:
Wir sind Rot Weiss Rot
Christina Stürmer, Popsängerin

"Ich hatte das Glück, hier geboren zu werden"

Über die Fahne: "Immer wenn ich im Ausland unterwegs bin und ich irgendwo die österreichische Fahne entdecke, überkommt mich eine gewisse Vertrautheit."

Über den Stolz, Österreicher zu sein: "Ich bin froh, in Österreich leben zu dürfen, weil es uns sehr gut geht. Ich weiß aber nicht, ob das etwas mit Stolz zu tun hat. Ich hatte einfach Glück."




Über den Begriff Heimat: "Heimat ist mein Elternhaus, meine Geschwister, mein nahes Umfeld, meine Freunde und gutes Essen."

An Österreich liebe ich: "Die Sauberkeit, das frische Wasser und die gemütliche Mentalität."

An Österreich **** ich: "Manchmal kommt es mir so vor, dass die Österreicher andere Menschen, die erfolgreich sind, schnell wieder fallen lassen. Sie jubeln sie nur kurz nach oben, um sie dann sofort wieder niederzumachen."

Hier hab ich jetzt 3 "bilder" naja drei Seiten aus dem Magazin "Woman":


so ich hoffe ihr könnt es lesen wenn nicht auch egal! *gg*
es ist nur so, dass es eine mega Arbeit ist den ganzen Artikel zu tippen!

Artikel aus dem Yam:

"Gibt es Nacktfotos von CHRISTINA STÜRMER?"
JEIN. So ganz nackt ist sie nicht auf den Fotos, die noch aus ihrer "Starmania"- Zeit
stammen, aber Christina posierte oben ohne. Von YAM! auf die pikanten Bilder von 2003 angesprochen, war die 22-jährige zunächst etwas überrascht: "Welche Fotos? Ach, die... Da hatte jemand die tolle Idee, dass alle Mädels ganz sexy fotografiert werden. ich habe eben mitgemacht, weil ich nicht die Zicke sein wollte. Es war auch nicht so schlimm", erklärt C.hristl (so stehts da..) "Ich lag ja auf den Bauch. Auch ein Rücken kann entzücken. Im Endeffekt liege ich am Strand ja auch nicht anders." Ähnlich erotische Fotos schließt sie für die Zukunft aber aus: "Ich würde nicht mal mehr ein bauchfreies T-Shirt anziehen, weil ich das ****. Sollen die Leute doch sagen, dass ich eine Zicke bin. Mir egal..."

(Die angesprochenen Fotos findet ihr übrigens auf der Homepage unter dem Link "nacktfotos" lg viki)

Artikel aus dem Magazin Starflash:

Wer ist Christina Stürmer?
Aus dem Buchladen in die Charts. Die Österreicherin Christina Stürmer (9. juni 1982) hat's geschafft. Mit "Ich lebe" gelang der ehemaligen Buchverkäuferin jetzt der Durchbruch bei uns. 2003 schaffte es die Linzerin in der ORF Castingshow "Starmania" auf Platz zwei. Als "Siegerin der Herzen" verkaufte Christl, so ihr Spitzname, dann aber mehr CD's als der Sieger. 2004 musste die 1,72 m grosse Sängerin büse Schlagzeilen verkraften, als es um eine mögliche Magersucht ging. Christina:"Da ist nichts dran, ich war immer so super schlank!"
Christina ist derzeit Solo
 und leidet noch unter der Trennung von ihrem letzten Freund, dem Musicalsänger Lukas Perman. Christina:" Ich hatte seit einem jahr keinen Sex mehr."

Leider weiß ich nicht woher der Artikel stammt!

Christina Stürmer
Schwarz/Weiß
Gitarrenpop

Künstler: Ihre Heimat hat Christina (22) längst erobert, dort sogar 2 Amadeus-Award gewonnen. Jetzt bringt sie erstmals auch bei uns ein Album heraus.
Sound: Weil man hier zu Lande kaum zum kleineren Nachbarn rüberschaut, hat Christina ein Best-Of Album aus ihren zwei Austria- Alben zusammengestellt. Gute Idee, zumal auch zwei neue Songs dabei sind. Toll: das fetzige "Vorbei", der Titeltrack "S/w" und das anchdenkliche "Geh nicht,....", bei denen hell der Silbermond im Juli glänzt ;-).

Anzahl Top-Songs: 8 von 13
Highlights: "Vorbei", "Mama"
Für Fans von: Juli, Anett Louisan, Silbermond

Aus der BRAVO vom 8.Juni 2005:

Christina Stürmer: "Es ist geil, ein Single zu sein!"
Ganz Deutschland steht auf Christina Stürmers Rock-Hit "Ich lebe" – und sie mag die Deutschen: In BRAVO verrät das Girl aus Österreich, warum die bei ihr gute Flirtchancen haben!

Bericht der "Passauer Neuen Presse" zum Burghausen-Konzert:
StürmischerTeenagerschwarm
2900 feiern österreichischen „Superstar“ Christina Stürmer in der Burghauser Messehalle.
Sie ist zur Zeit Österreichs erfolgreichster Musikexport: die bei „Starmania“ entdeckte 23-jährige Sängerin Christina Stürmer. Mit ihren gefühlvollen Popsongs reitet sie mit auf der ganz neuen deutschen Welle - der deutschsprachigen Musik im Stil von „Juli“ oder „Silbermond“. Dass sie sich aber keineswegs in die Ecke weichgespülter Popmusik drängen lässt, bewies sie bei ihrem bayernweit größten Konzert in Burghausen vor 2900 enthusiastischen Fans. Auf Tour ist „Christina“ Stürmer mit ihrem aktuellen Album „Schwarz-Weiß“, einer Best-of-Mischung mit zwei neuen Nummern. Das deutsche Publikum will das zierliche Energiebündel mit der Platte erobern.
Dass sie aber auch hier bereits ihre treuen Fans hat, bewies die tobende Teenie-Masse in der Messehalle. Nicht nur bei ihrem aktuellen Hit „Ich lebe“ wurde die ohnehin stimmstarke Sängerin vom Publikum lautstark begleitet. Unterstützt von ihrer Band, bestehend aus zwei Gitarristen, Bassist und Schlagzeuger, legte sie bei dem Konzert einen gelungenen Spagat zwischen Popsternchen und Rockgöre hin. Klassische Balladen zauberte sie ebenso aus ihrem Repertoire wie punkige Gute-Laune-Songs, die ihre Jungs mit fettem Gitarrensound in Schwung brachten.

Interview von "Profil"



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!